bra (25.03.15) Die Klassen der dreijährigen Berufsfachschule für Altenpflege 3BFA2-1 und 3BFA2-2 der Louise-Otto-Peters-Schule reisten für drei Tage in die Hauptstadt Berlin. Die Fahrt mit den Klassenlehrern Frau Weidenauer und Herrn Braun beinhaltete viele kulturelle Angebote und politische Inhalte.

 

Besuche in Museen konnten den SchülerInnen Anatomie, Physiologie und Pathologie plastisch, visuell und praktisch näher bringen. Interkulturelles Zusammenleben wurde nicht nur im Hotel Meininger kennengelernt, sondern auch in den unzähligen Cafés und Lokalitäten der Stadt Berlin.

Die Führung im Deutschen Bundestag gab den Klassen einen Einblick in die politischen Vorgänge und insbesondere die Versammlungs- und Abstimmungsprozedere. Des Weiteren erhielten die SchülerInnen und Begleitpersonen etliche Unterlagen – Aufbau des Bundestages, politische Fachwörter und mehr - zur weiteren Vertiefung im Unterricht und zu Hause.

Es war für alle eine intensive und lehrreiche Reise in die europäische Weltstadt. Herzlicher Dank gilt der Schülerin Frau Togue, ohne deren tatkräftige Unterstützung und Planung diese Klassenfahrt nicht zustande gekommen wäre.