2bfh1 (19.05.14) An einem Kochevent der ganz besonderen Art nahmen wir, die Klasse 2BFH1, im Palatin teil. Zuerst gab es eine etwa 15-minütige Begrüßung durch den Geschäftsführer Schindelmeier des Palatin Kongresshotels und Tagungszentrums.

Er gab uns einen kleinen Einblick in seinen Werdegang und sein berufliches Leben als Hotelier. Frau Sauter, Duale Studentin im Messe-, Kongress- und Eventmanagement, und eine ihrer Kolleginnen stellten uns die Ausbildungsberufe im Palatin vor.

Danach erfolgte durch Losverfahren die Gruppeneinteilung in verschiedene Arbeitsgruppen, z.B. das Herstellen von alkoholfreien Cocktails an der Bar. Eine weitere Gruppe war im Service tätig, deckte die Tische fachgerecht ein und lernte die Kunst des Serviettenfaltens.

Der Großteil von uns wurde im Küchenbereich eingesetzt, wobei unterschiedliche Stationen und Arbeitsbereiche bearbeitet wurden. Dort lernten wir das Vor- und Zubereiten vielfältiger Gerichte. Unser Menü beinhaltete unter anderem eine Suppe, Salat, Fleisch- und Fischgericht, Beilagen, Wokgemüse, Ravioli und Mousse au chocolat.

Neben körperlich anstrengenden Arbeiten in der Küche war auch die Kreativität gefragt. Nach einer kurzen Einführung in das Kochgeschehen durfte auch selbstständig gearbeitet werden. Trotzdem waren alle Gerichte am Ende gelungen und die Aufgaben, die uns verschiedene Köche gestellt hatten, wurden klasse gelöst. Auch kompliziertere Rezepte wurden gemeistert!

Das alles war nur durch die tolle Vorbereitung und Hilfe mit dem Chefkoch Jäger und seinem Team möglich. Dafür und auch für das umfangreiche Rezeptbuch wollen wir uns recht herzlich bedanken.

Nachdem alle Speisen erfolgreich zubereitet waren, haben wir zusammen mit Herrn Jäger das Buffet angerichtet. Als auch das erledigt war, haben wir uns zu den bereits eingedeckten Tischen begeben, um unser großes selbst gemachtes Menü zu verspeisen.

Im Anschluss erfolgte eine kleine Feedback-Runde, ein Rundgang durch das Haus und die Verabschiedung. Dieses Event war für uns ein großer Spaß und bot Abwechslung zum Schulalltag.