Das einjährige Berufskolleg für Gesundheit und Pflege (1BK1P) richtet sich an alle Jugendliche, die an einer Ausbildung im gesundheitlich-pflegerischen Bereich interessiert sind.

Im Unterricht werden eine vertiefte Allgemeinbildung, grundlegende Kenntnisse in Humanbiologie, Gesundheit, Ernährung und Pflege vermittelt. Die Ausbildung bereitet auf Berufe des Gesundheitsbereichs und des pflegerischen Bereichs vor.

Merkmal:

  • Profilfach: Biologie mit Gesundheitslehre
  • Probezeit im ersten Schulhalbjahr
  • Praktikum muss absolviert werden

 Aufnahmevoraussetzungen

  • Realschulabschluss
  • Werkrealschulabschluss
  • Fachschulreife
  • Versetzung in die Klasse 11 eines Gymnasiums des neunjährigen Bildungsganges
  • Versetzung in die Klasse 10 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsganges
  • Nachweis eines gleichwertigen Bildungsganges

Abschluss

Zentrale Klassenarbeit in Biologie mit Gesundheitslehre

So kann es weitergehen

  • Berufsausbildung im Berufsfeld Gesundheit und Pflege z. B. Gesundheits- und KrankenpflegerIn, OptikerIn, Hebamme, LogopädIn
  • Berufsausbildung über die „praxisintegrierte Erzieherausbildung“ mit Wahlfach Pädagogik und Psychologie
  • schulische Ausbildung in Fachschulen und Berufskollegs z. B. Berufsfachschule für Altenpflege, Berufskollegs für AssistentInnen (medizinisch, pharmazeutisch-technisch, biotechnisch)
  • Besuch des Einjährigen Berufskollegs für Gesundheit und Pflege (2BK2P) Erwerb der Fachhochschulreife, Erwerb des Berufsabschlusses AssistentIn im Gesundheits- und Pflegebereich
    (Abschlusszeugnis mit mind. einem Durchschnitt von 3,0 in den Kernfächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Biologie mit Gesundheitslehre)