Referendariat/Direkteinstieg

Alle Informationen rund ums Referendariat findet man auf den Seiten des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (Berufliche Schulen) >>>

Schulpraxissemester

Die Louise-Otto-Peters-Schule bietet Ihnen als LehramtskandidatIn ein Praktikum in folgenden Fächern:

  • Pflege, bzw. Lernfelder in der Altenpflege
  • Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie
  • Geschichte/Gemeinschaftskunde, Sport, Ethik

Während Ihres Schulpraktikums lernen Sie unsere verschiedenen Schularten kennen, hospitieren bei verschiedenen KollegInnen und sammeln eigene Unterrichtserfahrungen in Ihren Fächern.

Die Louise-Otto-Peters-Schule hat eine Besonderheit, nämlich zwei Standorte: Hockenheim und Wiesloch. Es wäre daher von Vorteil, wenn Sie über ein eigenes Auto verfügen, denn unter Umständen könnten Sie an beiden Standorten eingesetzt sein.

Wenn Sie Gesundheit und Gesellschaft (früher Pflegewissenschaft) mit weiterem Fach studieren, wird Ihr Praktikum vorwiegend in Hockenheim stattfinden.

Im Rahmen Ihres Praxissemesters werden Sie an der Schule von der Ausbildungslehrerin betreut. In Wiesloch ist das Frau Peschek, in Hockenheim Frau Leukel.

Zentrale Anmeldung ausschließlich über www.praxissemester-bw.de >>>

Orientierungspraktikum

Gemäß der neuen Studienordnung vom 30. 11. 2009 für den Studiengang „Lehramt an Gymnasien“ müssen Studierende ein zweiwöchiges Orientierungspraktikum an der Schule absolvieren.

Während dieser Zeit sollen die PraktikantInnen einen Einblick in das Schulleben aus der für sie neuen Lehrerperspektive erhalten. Diese Erfahrung soll dazu beitragen, den Berufswunsch kritisch zu überprüfen und realistischer einzuschätzen.

Das Orientierungspraktikum kann in der Zeit direkt nach dem Abitur oder nach dem ersten Semester absolviert werden und ist nicht zu verwechseln mit dem dreizehnwöchigen Schulpraktikum, das nach dem 4. Semester vorgesehen ist.

Unsere Schule bietet zwei dieser Praktikantenstellen an. Als Zeitraum sind die zwei Wochen vom 19.01. bis zum 30.01.2015 vorgesehen.

Die PraktikantInnen sollen in dieser Zeit im Rahmen der Möglichkeiten

  • im Unterricht hospitieren
  • bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen hospitieren
  • an Veranstaltungen der Schule teilnehmen
  • Gespräche mit Lehrkräften führen, die insbesondere die von ihnen angestrebten Fächer unterrichten
  • erste Einblicke in den Bildungsplan gewinnen
  • auf Wunsch unter Anleitung von Lehrkräften kleinere Aufgaben übernehmen

Während des Orientierungspraktikums werden die PraktikantInnen von der Ausbildungslehrerin der Schule betreut. An der Louise-Otto-Peters-Schule ist das Frau Peschek.

Zentrale Anmeldung ausschließlich über www.praxissemester-bw.de >>>